Saisonale Kostbarkeiten schützen & schätzen

 

Neben der Trendblase der schnelllebigen Foodblogs, die sich schnell mit Luft füllt, in den Farben des Regenbogens schillert, aber genauso schnell zu platzen droht, gibt es auch langlebige und wichtige Anliegen, die überdauern und es wert sind, gehört und gesehen zu werden. Für mich ist es das Thema der Saisonalität mit all seinen Facetten, wie bewusste Ernährung oder ein wertschätzender Umgang mit unseren begrenzten Ressourcen.

 

Als ich Michaela von Littlebee bei einem echten Kaffee im echten Leben vor einigen Monaten das erste Mal von meinen Gedanken erzählte, dass wir uns zusammen tun sollten, für Themen, die uns bewegen und am Herzen liegen, war sie sofort mit an Board. Gemeinsam sind wir stärker. Können uns für das einsetzen, was für uns Bedeutung hat, uns bewegt und wir mit anderen teilen wollen.

 

So entstand auf Instagram im Frühjahr 2019 die erste #wirliebensaisonal Aktion. Eine Runde von Bloggerinnen, die sich zusammen tat, um die schnelle Social Welt ein klitzekleines Stückchen zu bereichern. Die sich stark machen wollten für Werte, die über hübsche Fotos und  schnelle Reichweite hinaus gehen –  und die Resonanz darauf freute uns riesig! So viele schrieben uns an, teilten ihre eigenen Rezepte und Gedanken und andere Blogs wollten sich uns anschließen. Nach einer zweiten Runde stand dann schnell fest, diese Aktion kann mehr, als nur mit einem Hashtag inspirieren. Und wieder war Michaela sofort mit an Board und wir kamen überein: Wir wollen ein Zeichen setzen. So entstand das #wirliebensaisonal Siegel. Das sichtbare Bekenntnis zu Saisonalität und den damit verbundenen Werten.

 

 

Das saisonale Manifest

 

Wir achten und schätzen die Ressourcen der Natur

Wir kaufen und verwerten saisonal & regional

Wir verwerten von der Schale bis zum Kern

Wir kaufen und kochen frisch

Wir achten auf Herkunft und kurze Transportwege

Wir schützen traditionelle Rezepte der Region

Wir lernen dazu

Wir teilen unser Wissen

Wir setzen uns ein

Wir leben diese Prinzipien ohne Dogmatismus

Wir überprüfen unsere Standpunkte regelmäßig

Wir achten die Standpunkte anderer

 

 

Du möchtest ein Teil davon werden? Sei dabei!

 

 

 

 

  • Fülle das Formular hier auf dieser Seite aus und fordere dein saisonales Siegel an, so dass auch Du mit deinem Blog, deinem Kanal oder mit deinem Unternehmen ein Zeichen setzen kannst!

 

  • Binde das Gütesiegel auf deinem Blog, deinem Kanal oder in deinem Unternehmen ein und verlinke zu unserem Manifest bzw. hier zur Link-Liste der saisonalen Blogs  (www.meiliabstespeis.at/wirliebensaisonal)

 

 

Um ein Siegel für deinen Blog, Kanal oder Unternehmen zu erhalten, sind folgende Kriterien nötig

 

 

1. Du teilst die Werte des saisonalen Manifests und lebst dies auch auf deinem Blog, deinem Kanal oder in deinem Unternehmen

2. Dein Blog, Kanal bzw. Unternehmen verfügt über ein Impressum

3. Dein Blog bzw. Kanal oder dein Unternehmen dreht sich rund um das Thema Essen & Kulinarik (nicht zwingend Rezepte)

4. Dein Blog, Kanal bzw. Unternehmen besteht schon länger als 3 Monate

5. Wird auf einem Blog, Kanal oder in deinem Unternehmen länger als 3 Monate kein Beitrag veröffentlicht bzw. „nicht gearbeitet“, behalten wir es uns vor, deinen Link in der Liste vorübergehend zu deaktivieren.

6. Sollte sich ein Link ändern, lasst uns diese Änderungen bitte so schnell wie möglich wissen

 

Setzen wir gemeinsamen ein Zeichen – wir freuen uns auf Dich!

 

Eva & Michaela

Mitglieder  #wirliebensaisonal

Beitrittserklärung zur Initiative #wirliebensaisonal










Ja, ich verpflichte mich den Prinzipien der Initiative "Saisonale Kostbarkeiten schätzen & schützen"


Einverständnis zur Veröffentlichung des Namens und des Blogs in der Saisonalen Blog-Liste


Ich stimme den → Datenschutzrichtlinien von "Mei liabste Speis!" zu.



* Pflichtfelder, bitte ausfüllen






Weiterempfehlen:

Das könnte Dich auch interessieren …

Blogheim.at Logo